Fintech and big data in banking

Workshop zum Start eines gemeinsamen Projekts zwischen der Freien Universität Bozen und der Südtiroler Sparkasse mit LDV20 über Künstliche Intelligenz und Big Data im Bankensektor.

In den letzten zwei Jahrzehnten hat die weit verbreitete Computerisierung die Datenerfassung in allen Bereichen exponentiell erhöht. Die Unternehmen haben sich schon relativ schnell darauf eingestellt, diese immense Menge an Informationen zu verwalten und optimal zu nutzen. In der Bankenwelt zeigt sich, dass sie einerseits in der Welt der Anlagen und Finanzprodukte weit verbreitet sind, andererseits aber noch viel Spielraum für Wachstum bei der Analyse ihrer Kunden besteht, um das kommerzielle Angebot zu optimieren.
Dieser Workshop soll diese Herausforderungen diskutieren, indem er Fachleute aus dem Banken- und Wissenschaftsbereich, die sich diesen Themen widmen, einbezieht und damit den Start eines gemeinsamen Projekts zwischen der Freien Universität Bozen und der Sparkasse mit LDV20 darstellt, um diese Initiative zu koordinieren und diesen Innovationsprozess für die Sparkasse zu leiten.

Share

back to the list

Newsletter